Melodifestivalen 2017: Semi 1 – Snippets

Es ist Donnerstag und damit, wie jedes Jahr, Zeit für die Snippets des ersten Semis von Melodifestivalen 2017. Und anders als in den Vorjahren gibt es dieses Mal nicht nur 30 Sekunden Clips von den Proben, sondern auch ein Snippet in der Länge von einer Minute (Oh Wow!) – worunter Charlotte leider ein wenig zu leiden hat. „Melodifestivalen 2017: Semi 1 – Snippets“ weiterlesen

SINGLE: Dinah Nah – Taste Your Love

Nach ihrem bombastischen Auftritt beim diesjährigen Melodifestivalen mit „You make me (La la la)“ liefert uns Dinah Nah die Follow-Up-Single zu ihrem Dance-Track. „Taste Your Love“ heißt die neue Single und wir wollen hier nicht weiter darauf eingehen, was die kleine Dinah damit genau mitteilen möchte. Das darf nun wirklich jeder für sich entscheiden.

Dinah Nah - Taste Your Love - http://dinahnah.com/ - (c) Southman Productions
Dinah Nah – Taste Your Love – http://dinahnah.com/ – (c) Southman Productions

Der Track ist bereits Teil der Schwedenschlager-Spotify-Playlist und läuft bei uns rauf und runter. Bei sonnigen 35 Grad sorgt der neue Song von Dinah Nah für absolut gute Laune. Die eingängige Strophen und der Hammer-Refrain von „Taste Your Love“ warten darauf von Euch gehört zu werden.

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass wir mit „Taste Your Love“ einen guten Anwärter auf DEN Sommersong 2015 haben. Überzeugt Euch selbst.

Melodifestivalen 2015: Finale – Stockholm

Wenn man eins sagen kann, dann das: Eine große Überraschung bezüglich des Siegs im Melodifestivalen-Finale gab es nicht. 12 Beiträge, zum ersten Mal in diesem Jahr, von denen man sagen kann, dass jeder einzelne Beitrag (ja, auch „Groupie“) besser ist, als alles was im deutschen Vorentscheid dieses Jahr geboten wurde. Seit Beginn lag Måns Zelmerlöw bei den Buchmachern ganz vorne und so wunderte sich gestern Abend niemand mehr als fast die vollständige internationale Jury ihre 12 Punkte an Måns vergab und später auch das Ergebnis des Televotings ganz klar an Måns ging.

„Melodifestivalen 2015: Finale – Stockholm“ weiterlesen