Die Indie-Pop-Band Norma John dürfen mit ihrer Ballade Blackbird ihr Heimatland Finnland beim 62. Eurovision Song Contest vertreten.

Norma John für Finnland © YLE.fi
Norma John für Finnland © YLE.fi

Norma John für Finnland zum ESC

Am Wochenende hat Finnland, als erstes nordisches Land, seinen Teilnehmerbeitrag für den Eurovision Song Contest ausgewählt. Mit ihrem Song Blackbird gewann die sympathische Band Norma John das Televoting der Fernseh- und Onlinezuschauer sowie das Juryvoting. Insgesamt 10 Beiträge standen im Finale des diesjährigen Uuden Musikiin Kilpailu, das auch in diesem Jahr wieder von ESC-Teilnehmerin Krista Siegfrids moderiert wurde.

Norma John, das sind Sängerin Leena Tirronen und Pianist Lasse Piirainen aus dem kleinen Städtchen Kuovola im Süden Finnlands. Mit der wunderschönen Ballade Blackbird qualifizierten sich die beiden beim Uuden Musikiin Kilpailu und so darf die Band nun Finnland beim Eurovision Song Contest im Mai in Kiew vertreten.

Im vergangenen Jahr wurde die Sängerin Sandhja und ihr Song Sing it away für die Teilnahme beim ESC in Stockholm ausgewählt. Mit nur 51 Punkten im Semi verpasste die Sängerin jedoch den Finaleinzug und blieb auf dem 15. Platz im Semi stecken.

In welchem Semi Finnland beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Kiew antreten wird, entscheidet sich morgen ab 11 Uhr in der Halbfinalauslosung, welche ihr hier live verfolgen könnt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.