Mit „Santa Bring My Baby To Me“ veröffentlicht Idol-Siegerin Lisa Ajax einen modernen, ziemlich eingängigen Weihnachtssong, der geradezu nach einem Matt Pop- oder 7th Heaven-Remix schreit.

Lisa Ajax - Santa Bring My Baby To Me (c) Universal Music SWE
Lisa Ajax – Santa Bring My Baby To Me (c) Universal Music SWE

„Santa Bring My Baby To Me“ schreit nach einem „Gay Hands in the Air“-Remix

Auf Lisa Ajax ist Verlass. Die Melodifestivalen-Teilnehmerin und Idol-Siegerin hat sich für ihren ersten Weihnachtssong für eine tolle Uptempo-Pop-Ballade entschieden. Der Song stammt aus der Feder von Robin Stjernberg, Isabelle Stjernberg und Martin Eriksson. Robin und Martin verfügen über einige Melodifestivalen-Erfahrung und sind daher bestens damit vertraut, was die Hardcore-Mello-Fans an Weihnachten hören möchten.

Lisa Ajax wird ja momentan von Aftonbladet und Tobbe Ek als potenzielle Rückkehrerin zum Melodifestivalen 2017 gemunkelt. Dann wollen wir mal hoffen, dass sie für 2017 ein wenig an ihrer Bühnenpräsenz arbeitet, das Toilettenpapier zuhause lässt und uns mit einer tollen Uptempo-Nummer überrascht, die uns förmlich von den Stühlen haut. Mit „My Heart Wants Me Dead“ kam bei uns nur ein laues Lüftchen an. Das kann Lisa besser. Das hat sie mit „Twisted“ bewiesen.

Selbstverständlich haben wir den Song bereits in unsere neue Schwedenschlager Jul Playlist auf Spotify hinzugefügt. Dort findest Du unter anderem noch weitere tolle Weihnachtssongs von Carola, Måns Zelmerlöw oder Robin Bengtsson. Die Playlist aktualisieren wir ständig um die neuesten skandinavischen Weihnachtssongs, so dass Dir kein Song entgeht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.