Nach Finnland hat nun auch Dänemark ihre 10 Teilnehmer für den diesjährigen Dansk Melodi Grand Prix bekannt gegeben.

Über 1.115 Beiträge wurden dem ausführenden TV-Sender DR für den Dansk Melodi Grand Prix 2017 eingereicht. Das ist ein neuer Rekord für den kleinen Fernsehsender. Die 10 Hoffnungsträger, die den Eurovision Song Contest nach Dänemark holen sollen, wurden nun offiziell in einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Eine große Änderung, die DR in diesem Jahr vorgenommen hat, ist die, dass keine Gruppen teilnehmen dürfen. Nur noch Solisten. Keine Boybands, keine Girlbands, keine Duette. Dadurch möchte sich DR ein weiteres Fiasko wie mit Lighthouse X ersparen. Ob das der Weg zum Sieg ist?

Die 10 Hoffnungsträger für Dänemark

Melodi Nummer 1: ‚One‘
Ida Una
Text & Musik: Peter Bjørnskov und Lene Dissing

Melodi Nummer 2: ‚Vesterbro‘
Thomas Ring
Text & Musik: Thomas Ring

Melodi Nummer 3: ‚Color My World‘
Rikke Skytte
Text & Musik: Mads Løkkegaard, Joël Pagiël MacDonald, Mohamed Alitou und Laura Kloos

Melodi Nummer 4: ‚Where I Am‘
Anja Nissen
Text & Musik: Anja Nissen, Angel Tupai und Michael D’Arcy

Melodi Nummer 5: ‚Big Little Lies‘
Calling Mercury
Text & Musik: Thomas Sardorf, Rune Braager und Martin Luke Brown

Melodi Nummer 6: ‚Smoke In My Eyes‘
Anthony
Text & Musik: Kim Nowak-Zorde, Kasper Larsen, Hans Petersen, Ollie Marland und Phil Plested

Melodi Nummer 7: ‚Warriors‘
René Machon
Text & Musik: Astrid Cordes, Alexander Grandjean, Hans Petersen und Lars Andersen

Melodi Nummer 8: ‚Northern Lights‘
Sada Vidoo
Text & Musik: Christoffer Lauridsen, Andreas Öhrn und Alessandra Günthardt

Melodi Nummer 9: ‚Hurricane‘
Jeanette Bonde
Text & Musik: Jeanette Bonde, Alexander Grandjean, Jeppe Pilgaard Ulrichsen und Nermin Harambasic

Melodi Nummer 10: ‚A.S.A.P.‘
Johanna Beijbom
Text & Musik: Peter Wallevik, Daniel Heløy Davidsen, Patrick Devine, Dimitri Stassos und Freja Jonsson Blomberg

Ein Vorentscheid mit viel Gesangs- und Bühnenerfahrung. Auch wenn die wirklich großen Namen fehlen und wir uns alle noch einmal Hera Björk oder Kate Hall gewünscht hätten, so sind viele Teilnehmer in der Eurovision Welt keine Unbekannten.

Anja Nissen und René Machon zurück im DMGP 2017

Ganz vorne dürfte Anja Nissen stehen, die im letzten Jahr bereits für Dänemark am Vorentscheid teilnahm und einen respektablen zweiten Platz erreichte. Und natürlich René Machon, den wir noch vom Duett „Mi Amore“ kennen. Thomas Ring und Anthony nahmen in der Vergangenheit bei X Factor Danmark teil. Johanna Beijbom war bereits drei Mal Background-Sängerin beim Eurovision Song Contest: für Schweden in 2012, für Georgien in 2013 und für Dänemark in 2015.

Und noch eine große Änderung gibt es beim DMGP: Die Jury wird durch die sogenannten Super-Fans ersetzt. Diese Fans aus dem Eurovision.Bereich sind für 50 % der Stimmen verantwortlich. Die anderen 50 % werden nach wie vor durch das Televoting vergeben.

Der Dansk Melodi Grand Prix findet am 25. Februar 2017 in de Jyske Bank Boxen Arena in Herning statt. Die Moderatoren sind die ehemalige Dansk Melodi Grand Prix-Teilnehmerin Annette Heick und Johannes Nymark.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.