Roxette sagen alle Tour-Termine ab

„Roxette sagen alle Konzerte ab“. Mit dieser Nachricht überraschte das schwedische Duo vorgestern die ganze Welt – vor allem aber ihre Fans.

Eigentlich hätte es Anfang Juni mit der Tour weitergehen sollen. Roxette-Konzerte in der Schweiz standen auf dem Tourplan. Nun der Schock: Frontfrau Marie Fredriksson bekam von ihren Ärzten ein Auftrittsverbot verordnet. Wir erinnern uns: Vor knapp 15 Jahren wurde bei der Schwedin ein Gehirntumor festgestellt. Die Operation verlief für Marie gut, die beiden Sänger nahmen neue Songs auf und gingen auf Tournee.

Nun ist Schluss mit der Tour. Marie Fredriksson soll sich schonen und keine Konzerte mehr geben. Betroffen sind somit auch die Konzerte in Deutschland. Im Juni waren Konzerte in Halle (Saale), Berlin und Mönchengladbach geplant. Der Veranstalter MAWI Concert Konzertagentur informiert auf seiner Website, dass bereits erworbene Konzertkarten über den Ticketverkäufer erstattet werden. (Foto: (c) Warner Music, Text: Christian)

Ein Abschied für immer

Marie Fredriksson richtet auf der offiziellen Facebook-Seite emotionale Worte für ihre Fans: ”It’s been an amazing 30 years! I feel nothing but joy and happiness when I look back on the Roxette world tours. All our shows and memories over the years will forever be a big part of my life. I’m particularly proud and grateful for coming back in 2009 after my severe illness and to have been able to take Roxette around the globe a couple of more times. Sadly, now my touring days are over and I want to take this opportunity to thank our wonderful fans that has followed us on our long and winding journey. I look forward to the release of our album ”Good Karma” in June – for me it’s our best album ever!”

(Es waren unglaubliche 30 Jahre! Ich empfinde nur Freude und Glück, wenn ich auf unsere Roxette-Weltourneen zurückblicke. Alle unsere Shows und Erinnerungen über die letzten Jahre werden für immer ein großer Teil meines Lebens sein. Ich bin außerordentlich stolz und dankbar für meine Rückkehr im Jahr 2009, nach meiner schweren Krankheit und das ich die Möglichkeit hatte, Roxette noch ein paar Mal mehr um die Welt zu nehmen. Traurigerweise ist mein Leben auf Tournee nun vorüber und ich möchte die Gelegenheit nutzen unseren wundervollen Fans zu danken, die uns auf unseren langen Reise begleitet haben. Ich freue mich auf die Veröffentlichung unseres Albums „Good Karma“ im Juni – für mich ist es das beste Album!“ )

Ein letztes gemeinsames Tour-Foto erinnert an schöne Zeiten

Im Laufe ihrer Karriere haben Roxette über 75 Millionen Alben verkauft, 1989 landeten sie mit der Single „The Look“ ihren größten Hit.

Hier könnt Ihr das Roxette-Album „Good Karma“ vorbestellen.

Roxette_GoodKarma_Cover

Winners of Eurovision: Abgesagt!

Am 26.03.2016 sollte in der Westfalenhalle 1 das größte Fantreffen neben dem ESC selbst stattfinden: die Winners of Eurovision Show. Neben Charlotte Perrelli, Loreen und Nicole hatten u.a. auch Johnny Logan und Ruslana zugesagt. „Winners of Eurovision: Abgesagt!“ weiterlesen

Charlotte Perrelli – live in Dortmund

Die Überschrift müsste natürlich eigentlich „Eurovision Winners – Live in concert“ heißen, da außer Charlotte Perrelli auch noch Loreen, Ruslana, The Herreys, Sandra Kim, Nicole und Johnny Logan in Dortmund mit dabei sein werden, aber für uns ist die Tatsache, dass die Schwedenschlager-Königin und Eurovision-Gewinnerin Charlotte Perrelli nach Deutschland kommt, die wichtigere Schlagzeile.

Eurovision Winners - live in concert
Eurovision Winners – live in concert

Nachdem Oikotimes.com heute Morgen bereits über das Konzert berichteten, haben wir uns direkt mit den Westfallenhallen Dortmund in Verbindung gesetzt und uns die Schlagerzeile bestätigen lassen.

Am 26.03.2016 ist es soweit. Stattfinden wird das ganze Spektakel in der Westfallenhalle 1, welche bis zu 20.000 Plätze bietet, Beginn ist 20 Uhr. Die Tickets gehen ab dem 01.12.2015 in den Verkauf.

Auf der Facebook-Seite von Schwedenschlager.de findet Ihr bereits eine rege Diskussion zu diesem Thema. Beteiligt Euch und vielleicht sehen wir uns alle in Dortmund.

Und zur Einstimmung auf das Konzert, gibt es hier noch schnell das Video zu „Hero“.

Roxette live in concert: Ein Abend mit Freunden

Ein Abend mit Freunden…

So lässt sich das Roxette Konzert in Köln, der Auftakt der Deutschlandtour zum 30-jährigen Bandjubiläum, zusammenfassen. Alle sind gekommen, um Marie und Per live zu erleben. „Roxette live in concert: Ein Abend mit Freunden“ weiterlesen

Måns Zelmerlöw kommt nach Deutschland

Måns Zelmerlöw, der schwedische Gewinner des Eurovision Song Contest 2015, gibt Anfang Herbst sein Live-Debüt in Deutschland und Österreich. Im Rahmen seiner ersten Europa-Tour tritt der überragende Sieger des letzten Song-Wettbewerbs am 02.10.15 im Kölner E-Werk auf.

Natürlich steht der Mega-Hit „Heroes“, der das außergewöhnliche musikalische Talent von Måns Zelmerlöw spiegelt, im Mittelpunkt des Interesses. Er ist Teil des aktuellen Albums „Perfectly Damaged“, das die ganze Bandbreite seines Könnens demonstriert.

Live Nation & Marek Lieberberg present

Måns Zelmerlöw
„Heroes“-Tour 2015
Fr. 02.10.15 Köln E-Werk

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 26.06.2015, 09:00 Uhr

Bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

Tickets bei www.eventim.de

Carola – live in concert: Hit an Hit aus 32 Jahren Musikkarriere

Richtig weg war Schwedens Schlagerkönigin Carola nie aus der schwedischen Musikszene, aber in den letzten Jahren gab es nur vereinzelte Konzerte und seit 2011 auch kein neues Album. Die sechste Staffel der in Schweden seit vielen Jahren bekannten und erfolgreichen Show „Så mycket bättre“ (in Deutschland erst seit letztem Jahr unter dem Titel „Sing meinen Song“ bekannt) verschaffte Carola neue Lust auf Musik und Konzerte und war so etwas wie ein Comeback. Auf ihrer „Det bästa av mig“-Tournee präsentiert Carola die größten Hits aus 32 Jahren Musikkarriere. Ein Highlight, dass ich nicht verpassen durfte. Ich entschied mich das Konzert im Göteborger Konserthus zu besuchen. Hier hatte ich schon 2008 ein Weihnachtskonzert von meiner Lieblingssängerin erleben dürfen.

Nun also am 08.03.2015 ein Konzert mit einem Feuerwerk ihrer bekannten und nach wie vor beliebten Songs. Carola betrat zunächst im schwarzen, langen Kleid die Bühne und sang den Hit, der ihr 1983 den großen Durchbruch verschafft hat: „Främling“- allerdings in der balladesken Version die Orup in der „Så mycket bättre“-Staffel präsentiert hat. Danach folgte Ihre Version von Ola Salos „Tell me this night is over“, die in den vergangenen Monaten zum Charterfolg und Radiohit avancierte. Danach begrüßte Carola ihr Publikum und bedankte sich dafür, dass die Fans ihr seit 32 Jahren die Treue halten. Ihre Fans seien für sie „advanced family“.

Carola live (c) Merlin Dumke
Carola live (c) Merlin Dumke

Dann folgten poppige Songs aus den 80ern wie „Tommy tycker om mig“ oder „Mickey“, große Balladen wie „När löven faller“, diverse Songs aus der „Så mycket bättre“-Staffel, ein Gospel-Medley und natürlich ihre Eurovision-Hits „Fångad av en stormvind“(1.Platz 1991) und „Evighet“ (5.Platz 2006), die Carola in einem kürzeren sexy Kleid in Schwarz präsentierte. Carola gab auf der Bühne Vollgas, wie man es von ihr gewöhnt ist. Auch die 6-köpfige Band war wirklich stark. Zwischen den Songs erzählte Carola von ihrer Zeit bei „Så mycket bättre“ und als Jurorin bei „The Voice of Sweden“, von Ihrer Rolle als Mutter einer Adoptivtochter aus Afrika, von ihren Eltern, die vor einigen Jahren verstorben sind und erklärte:

„Liebe ist das Größte und es gibt viele Formen von Liebe und jede Form von Liebe ist richtig und wichtig“.

Das Publikum im ausverkauften Konserthus war von Anfang an gebannt und feierte alle Hits und als Carola nach 90 Minuten zum ersten Mal die Bühne verließ gab es tobenden Applaus und es wurde nach Zugaben verlangt. Die gab es dann in Form von einem genialen 15-minütigen Medley präsentierte La Carola Hits wie „Säg mig var du står“, „Sanna vänner“ oder „Mitt i ett äventyr“. Nachdem erneut tosender Applaus nicht enden wollte, gab es noch zwei Zugaben: zunächst das rockige „Så länge jag lever“ und als krönender Abschluss, nach gut 2 Stunden Konzert, nochmal ihren Eurovision-Hit „Främling“ von 1983- diesmal in der Originalversion.

Alle Hits von Carola nochmal live zu sehen war für mich ein absolutes Highlight! Auch mit 47 Jahren ist Carola voller Energie hat nichts von ihrer stimmlichen Power eingebüßt. Egal ob Schlager, Popsongs, Gospeltitel oder Ballade- Carolas Stimme adelt jedes Lied! Die Tournee läuft aktuell noch und wird im Sommer mit einigen Open Air-Konzerten fortgesetzt- wer Carola und Ihre Musik liebt, sollte sich das nicht entgehen lassen.

Nach dem Konzert erschien Carola nochmal für rund 20 Minuten zum Meet & Greet. Dabei wirkte sie wieder einmal sehr sympathisch und fanverbunden. Ich stand ganz vorne und hatte somit zum zweiten Mal die Chance Schweden Schlagerkönigin persönlich zu treffen und sie nahm sich kurz Zeit um mit mir zu sprechen. Sie freute sich, das ich extra aus Berlin angereist war und fragte, ob mir die Show gefallen hat und welches mein Lieblingslied ist. Ich wollte wissen, ob wir sie mal wieder beim Melodifestivalen sehen würden. „Beim Melodifestivalen bin sicher mal wieder dabei. Aber ob im Wettbewerb… Ich weiß nicht. Was meinst du?“ Ich sagte, nur wenn es das perfekte Lied ist – dann ja. Außerdem wollte sie wissen wer dieses Jahr meine Favoriten waren und ich antwortete:“ Måns und Magnus“. Diese beiden Beiträge fände sie auch besonders stark, antwortete sie. Dann erzählte sie, dass sie wieder mehr auf Tournee gehen wolle, denn sie habe wieder richtig Lust auf Konzerte und ihre Tochter sein jetzt in einem Alter, wo sie besser mitreisen könnte. Dann umarmte sie mich und andere Fans bekamen ihre Chance.

Wieder einmal war von divenhaften Verhalten, das ihr manchmal nachgesagt wird, nichts zu spüren. Warmherzig, offen und ehrlich interessiert hat sie erneut auf mich gewirkt. Das kurze Gespräch war der Höhepunkt eines fantastischen Abends mit Carola!

Merlin & Carola (c) Merlin Dumke
Merlin & Carola (c) Merlin Dumke

Ein unvergessliches Erlebnis! Tack Carola!

Presspicture Carola Häggkvist. Fotograf: Anna-Lena Ahlström/press